SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Probleme CPU Auslastung SharePoint 2013 / Datenbank Alias Error

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 4 Antworten | 1 Follower

Top-500-Beitragsschreiber
36 Beiträge
Crowdsalat erstellt in 21 Jun 2018 9:55

Guten Tag,

Ich habe 2 Problemchen:

Zunächst zur Farm: Sie besteht aus einem seperatem SQL Server, einem WF der alles bis auf die Suche händelt und einem WF der nur die Suche macht.

Es kommt seit neuestem zu einer hohen CPU Auslastung, welche den SharePoint sehr träge machen. Er läuft oft mit 100% CPU Auslastung. Im Task Manager ist der w3wp.exe Schuldm, welcher den Hauptapplicationpool des SharePoints beinhaltet.

Wenn ich im IIS Gucke und die Anfragen angucke stehen dort nur ein Paar anfragen von Videos die auf der Startseite sind. Sonst kann ich nichts finden.

Hat jemand eine IDee was man tun kann? Meine Idee war den IIS zu einem Web Garden zu machen und die Worker Processes hochzuschrauben. Ich bezweilfe allerdings, dass das was hilft..

 

Problem2:

Ich habe ab und zu den Fehler, dass im Ereignislog steht:

Cannot connect to SQL Server. MSSDB not found. Additional error information from SQL Server is included below.

Connection Timeout Expired.  The timeout period elapsed while attempting to consume the pre-login handshake acknowledgement.  This could be because the pre-login handshake failed or the server was unable to respond back in time.  The duration spent while attempting to connect to this server was - [Pre-Login] initialization=13818; handshake=4333;

betroffener User ist im übrigen der NT AUTHORITY\IUSR

MSSDB ist in der cliconf eingerichtet und generell funktioniert der SharePoint ja auch. Auf dem SharePoint in der Configuration ist ebenfalls der SQL Alias eingerichtet. Leider bin ich hier am Ende meiner IDeen :-(

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.

mfg

Crowdsalat

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.696 Beiträge

Hab ich nicht eben erst eine Frage von Dir bezüglich SharePoint Online beantwortet? Gehe dorthin, lasse Microsoft sich kümmern und vergiß soclhe Sorgen ;-)

1. SharePoint verursacht generell eine ziemlich hohe CPU-Auslastung. Auch viele dazugehörende Dienste (allen voran der Search Crawler) belasten letztlich den IIS und damit einen w3wp. Was genau das bei Dir ist, mußt Du durch umfangreichere Recherchen rausfinden. Generell ist die Konfiguration einer Farm mit mehreren Servern nicht trivial. Siehe mein Hinweis ganz oben...

2. der IUSR ist der Default-User des IIS. Es gibt also noch mindestens einen Application Pool mit diesem User und der versucht auf den SQL zu kommen. Prüfe nochmal alle und stelle sie ggf. auf den richtigen Domainaccount um.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
36 Beiträge

Hey! Danke für die Antwort.

zu 1) Dann such ich nochmal weiter^^. Leider sind wir noch nicht so weit, dass das Unternehmen in die Cloud will :-(

zu 2). Also der Einzige Pool der noch mit LocalService läuft ist der "SharePoint Web Services Root. Der ist aber bei uns im Testsystem auch mit dem LocalService und dort kriege ich die Fehlermeldung nicht !?.

dann gibs noch die  mit der Identity ApplicationPoolIdentity. Hier sind nur die Standard Pools "Classic .NET AppPool, ASP.NET v4.0 Classic, ASP.NET4.0 und DefaultAppPool --> ebenfalls im unserem Testsystem genauso.

Hm. komisch^^

Top-500-Beitragsschreiber
36 Beiträge

Achja noch ein nachtrag. Hab den Fehle rnicht nur mit dem einen User sondern auch mit diversen Sharepoint Usern ab und zu. also immer:

Unknown SQL Exception 258 occurred. Additional error information from SQL Server is included below.

A network-related or instance-specific error occurred while establishing a connection to SQL Server. The server was not found or was not accessible. Verify that the instance name is correct and that SQL Server is configured to allow remote connections. (provider: TCP Provider, error: 0 - The wait operation timed out.)

und diverse User...

Top-10-Beitragsschreiber
18.696 Beiträge

Dann scheint das wohl ein Bug in SharePoint bzw. einem seiner Services zu sein. Offenbar wird die Verbindung zuerst im Benutzerkontext versucht und dann hoffentlich nochmal mit einem berechtigten User.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS