SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

IP Adressen der Webanwendungen

bewertet von 0 Usern
Beantwortet Dieser Beitrag hat 1 Geprüfte Antwort | 3 Antworten | 2 Followers

Top-25-Beitragsschreiber
354 Beiträge
ExpoIT erstellt in 27 Aug 2018 17:46

Hallo ich nutze SP Server 2016 Single Server Farm.

Bin etwas irritiert mit der Vergabe von IP-Adressen. 

Also mein Server hat die IP XX.XXX.XXX.XXX

Wenn ich nun Webanwendungen wie sp.company.com und mysite.company.com und apps.company.com erstelle: Bekommen diese auch eigene IP-Adressen oder dürfen alle unter der IP-Adresse des Servers laufen?

Ich habe im video2Brain-Video so verstanden, dass jede Webanwendung ihre eigene IP-Adresse bekommen soll, was für meine Kollegen unvorstellbar ist. sie meinen 1 Server 1 IP-Adresse.

 

Danke

Viele Grüße AS

Beantwortet Geprüfte Antwort

Top-10-Beitragsschreiber
18.808 Beiträge

Beides stimmt :-)

Man kann eine IP für mehrere Webanwendungen verwenden. Der IIS macht die Zuordnung dann über den Hostheader (die Domäne). Wenn man aber SSL verwenden möchte, sind die Requests verschlüsselt und eine Zuordnung über Hostheader ist nicht mehr möglich. Es geht dann nur noch über unterschiedliche IPs.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.808 Beiträge

Beides stimmt :-)

Man kann eine IP für mehrere Webanwendungen verwenden. Der IIS macht die Zuordnung dann über den Hostheader (die Domäne). Wenn man aber SSL verwenden möchte, sind die Requests verschlüsselt und eine Zuordnung über Hostheader ist nicht mehr möglich. Es geht dann nur noch über unterschiedliche IPs.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
30 Beiträge

Andi Fandrich:
enn man aber SSL verwenden möchte, sind die Requests verschlüsselt und eine Zuordnung über Hostheader ist nicht mehr möglich.

Verstehe ich nicht ganz. Wir verwenden einen Frontend Server SharePoint 2016 mit einer IP, haben drei Webanwendungen und darauf 3 Domains geschaltet, alle über SSL Port 443 (https) und ein Wildcard Zertifikat und das funktioniert einwandfrei. Soweit ich weiß, sollten die DNS Einträge A-Records sein.

Zum TE: wieso pro WebApp eine IP Adresse?

Top-10-Beitragsschreiber
18.808 Beiträge

Dann ist für die drei Domänen wahrscheinlich ein Gateway eingetragen. Das entschlüsselt die SSL-Requests und leitet sie ohne SSL and SharePoint weiter. Das geht, ist aber einiges komplizierter aufzusetzen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS